SWING & MIDNIGHT VINTAGE FILM

05_Bu_hne_Veranstaltung_

*Photo: Gregor Fischer 2013 Courtesy of Berlin Film Society

 

Der zweite von unseren drei Festivaltagen, an denen wir das 100jährige Jubiläum der Eröffnung der Filmstadt Weißensee feiern!

Im Berlin der 1920er Jahre war der heute fast vergessene Kiez einst als „Klein Hollywood“ bekannt und galt als kultureller Hotspot. Künstler wie Fritz Lang und Marlene Dietrich drehten hier die Filme, die bald das German Cinema als weltweit bekannte künstlerische Bewegung etablierten.

Ausstellung, Stummfilmkino, Live-Musik und „Absinth Aperitiv Soiree”, ein Kabarett Abend gestaltet als Hommage an das Berlin der 1920er Jahre!

19:30-20:30 (schließt um 20:30) AUSSTELLUNG / BUCHPRÄSENTATION: HERREINSPAZIERT

Inhaltlich thematisiert die Ausstellung in insgesamt vier Kapiteln die Entwicklungsgeschichte des Filmstandortes Weißensee zwischen 1913 und 1929 sowie die Anfänge der Kinematographie und behandelt konkrete Filmproduktionen sowohl des Expressionismus als auch des Monumentalfilms darunter „DAS CABINET DES DR. CALIGARI (1919/20), „DIE SPINNEN“ (1919) und DAS INDISCHE GRABMAL (1921).

20:00 SWING TASTER MIT SWING PATROL
Grundkenntnisse für Jedermann und Jedefrau: swing mit im Stil der 1920er!

20:30 DIZZY BIRDS – LIVE!
Schwing dein Tanzbein zu den Klängen der heißen Jazz Swing Band Dizzy Birds (ehemalige Mitglieder der Oldfish Jazzband)

00:00 VINTAGE EROTICA
Filmvorführung eines obskur-erotischen Kurzstummfilms der 1920er: original 16mm Filmmaterial (nicht digital) von einem original Projektor projiziert.

Im Anschluss: swing dich durch die Nacht mit DJ Seraphim!

 

 

 

Tickets: 12€

Festival Pass (all 3 events): 25€

>> Tickets kaufen

>> zur Veranstaltung

 

Weitere Veranstaltungen:

Donnerstag, 5. Dez.: Exhibition “Herreinspaziert” & “Das Wachsfigurenkabinet” Silent Film with Live Music

Saturday, 7. Dez.: Absinth Aperitif Soiree